29.01.2018Großes Narrentreiben in Burgstetten-Erbstetten

Bunt und laut – der Umzug des Faschingsvereins Burgstetten ist längst zur Tradition geworden. Rund 60 Gruppen mit mehr als 1800 Narren sind diesmal durch den Ortskern von Erbstetten gezogen. Viele Zuschauer waren gekommen, um vom Straßenrand aus das fröhliche Treiben zu verfolgen. Typische Vertreter des rheinischen Karnevals mit Garden, Elferräten und Prinzenpaaren gesellten sich zur uralten Tradition der schwäbisch alemannischen Fasnet mit ihren schaurig-schönen Masken.

Neben den bekannten  Vereinen aus dem Rems-Murr Kreis  waren auch Vereine dabei, die einen längeren  Anfahrtsweg auf sich genommen haben, um in Erbstetten dabei sein zu dürfen. Untermalt wurde der Umzug von zahlreichen Guggenmusiken.

Fotos: A. Becher