Viele Starter und hohes Niveau

Bezirksmeisterschaft der Tischtennis-Jugend mit 187 Teilnehmern in Plüderhausen

Mit 187 Jungen und Mädchen ging die Bezirksmeisterschaft der TischtennisJugend in der Hohberg-Sporthalle in Plüderhausen über die Bühne. Erfolgreichster Spieler war Jonah Senge vom TTV Großaspach mit drei Medaillen.

Die Tischtennis-Talente des TV Murrhardt belegten in der Vereinswertung den zweiten Platz.Foto: privat

Von Klaus Martin

Die Veranstaltung war im Tischtennis-Bezirk Rems die größte Veranstaltung. Gemessen an den anderen Bezirksmeisterschaften im Verbandsgebiet gibt es kaum einen Bezirk, der mehr Teilnehmer bei den Jugend-Titelkämpfen hat. Die gute Nachwuchsarbeit der Vereine spiegelte sich in den auf hohem Niveau stehenden Spielen in den einzelnen Konkurrenzen wieder. Die Wettbewerbe der jüngeren Teilnehmer wurden in Altersklassen U11 bis U15 unterteilt. Bei den älteren Teilnehmern der Jahrgänge 2000 bis 2002 wurde in Leistungsklassen gespielt. Zudem gab es Doppel-Wettbewerbe im K.-o.-System, während die Einzelwettbewerbe zunächst in Gruppen ausgetragen wurden, wobei sich jeweils die beiden Besten jeder Gruppe für den weiteren Wettbewerb im K.-o.-System qualifizierten. Die Veranstaltung wurde vom SV Plüderhausen gut organisiert.

In den einzelnen Turnierklassen setzten sich bis auf wenige Ausnahmen die favorisierten Spieler durch. Erfolgreichster Teilnehmer war Jonah Senge (TTV Großaspach) mit zwei Titeln und einem dritten Platz. Ebenfalls zwei Bezirksmeistertitel sicherten sich Melissa Brandt (TSB Schwäbisch Gmünd), Tanja Enssle (TTC Hegnach), Matteo Loos (FC Schechingen), Arthur Rannaud und Luca Schwarz (beide TV Murrhardt). Erfolgreichster Verein war der TSB Gmünd vor dem TV Murrhardt, dem TTC Hegnach und dem TTV Großaspach.

Ergebnisse – Einzel, Jungen, U11: 1. Marko Slavkovic (SV Plüderhausen), 2. Finn Katterfeld (SG Bettringen), 3. Niklas Bellon, 3. Gentrit Kryezia (beide TV Stetten). – U12: 1. Matteo Loss (FC Schechingen), 2. Lukas Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd), 3. Simon Hahn (TB Beinstein), 3. Finn Seibold (TV Herlikofen). – U13: 1. Jakob Wiedenhorn (TTV Großaspach), 2. Rick Wieser (TV Oeffingen), 3. Silas Burkhardt (SV Plüderhausen), 3. Niklas Ebel (TSV Oberbrüden). – U14: 1. Tim Rothe (SC Fornsbach), 2. Leon Kopp (TSG Backnang), 3. Justus Hilbig (TTC Hegnach), 3. Tim Kubiza (SG Bettringen). – U15: 1. Jonah Senge (TTV Großaspach), 2. Levin Loss (FC Schechingen), 3. Oliver Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd), 3. Victor Simon (TTV Großaspach). – U18, A-Wettbewerb: 1. Arthur Rannaud (TV Murrhardt), 2. Yannick Bührle, 3. Daniel Kern (beide SG Schorndorf), 3. Jonah Senge (TTV Großaspach). – B-Wettbewerb: 1. Adrian Kaldi (TV Oppenweiler), 2. Frank Steinchen, 3. David Bodenhöfer (beide TSV Leutenbach), 3. Luca Layher (TV Murrhardt). – C-Wettbewerb: 1. Luca Schwarz (TV Murrhardt), 2. Sebastian Römmele (SG Schorndorf), 3. Lasse Blandino (TSV Schnait), 3. Jorge Theuergarten (TSB Schwäbisch Gmünd). – Mädchen, U12: 1. Melissa Brandt, 2. Miray Sarikaya (beide TSB Schwäbisch Gmünd). – U13: 1. Evi Kamrad (TV Murrhardt), 2. Alisia Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd), 3. Leni Grohmann (SV Plüderhausen), 4. Mellis Schweizer (TV Murrhardt). – U15: 1. Tanja Enssle (TTC Hegnach), 2. Lucy Hunscha (TSV Leutenbach), 3. Karem Theuergarten (TSB Schwäbisch Gmünd), 4. Laura Schlosser (TV Mögglingen). – U18, A-Wettbewerb: 1, Tanja Enssle, 2. Sarah Kasper, 3. Julia Bachmann, 3. Vivian Steigauf (alle TTC Hegnach). – Doppel, Jungen, U12: 1. Matteo Loss/Finn Seibold (FC Schechingen/TV Herlikofen), 2. Marko Slavkovic/Lukas Janocha (SV Plüderhausen/TSB Schwäbisch Gmünd), 3. Lewin Aytan/Bennet Gommers (SG Schorndorf), 3. Jannick Mucha/Leon Wendland (SC Urbach/VfR Birkmannsweiler). – U15: 1. Jonah Senge/Victor Simon (TTV Großaspach), 2. Levin Loss/Jakob Wiedenhorn (FC Schechingen/TTV Großaspach), 3. Oliver Janocha/Lukas Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd), 3. Vincent Kammerer/Rick Wieser (SG Bettringen/TV Oeffingen). – U18, A-Wettbewerb: 1. Luca Demisch/Arthur Rannaud (TV Murrhardt), 2. Adrian Kaldi/Tobias Schmidt (TV Oppenweiler), 3. Maximilian Schümann/Luca Layher (TV Murrhardt), 3. Daniel Kern/Jonas Stern (SG Schorndorf). – B-Wettbewerb: 1. David Bodenhöfer/Frank Steinchen (TSV Leutenbach), 2. Tim Guse/Tobias Schairer (TSV Lorch), 3. Niklas Harsch/Adrian Kaldi (TV Stetten/TV Oppenweiler), 3. Luca Layher/Maximilian Schümann (TV Murrhardt). – C-Wettbewerb: 1. Luca Schwarz/Jorge Theuergarten (TV Murrhardt/TSB Schwäbisch Gmünd), 2. Sergej Grimmeisen/Sebastian Römmele (SG Bettringen/SG Schorndorf), 3. Philipp-Jakob Grieble/Miles Holl (EK Welzheim), 3. Tom Badenbach/Fabian Holzhaider (TV Herlikofen). – Mädchen, U15: 1 Melissa Brandt/Alisia Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd), 2. Evi Kamrad/Mellis Schweizer (TV Murrhardt), 3. Tanja Enssle/Ines Kern (TTC Hegnach/SG Schorndorf), 3. Vanessa Lakner-Pereira/Karem Theuergarten (TSB Schwäbisch Gmünd). – U18: 1. Sarah Kasper/Meike Winter, 2. Julia Bachmann/Vivian Steigauf (alle TTC Hegnach), 3. Lucy Hunscha/Janina Schnobrich (TSV Leutenbach/TV Mögglingen), 3. Tanja Enssle/Lena-Marie Wieland (TTC Hegnach/TV Murrhardt). – Vereinswertung: 1. SB Schwäbisch Gmünd 51 Punkte, 2. TV Murrhardt 50, 3. TTC Hegnach 48, 4. TTV Großaspach 38, 5. SG Schorndorf 34.