Kevin Aleth hört in Sandhausen auf

Vertrag des Jugendscouts aufgelöst

Kevin Aleth

(pm). Kevin Aleth aus Murrhardt hat sich mit dem SV Sandhausen, Fünfter der Zweiten Fußball-Bundesliga, aus gesundheitlichen Gründen auf die vorzeitige Auflösung seines Vertrags geeinigt. Der 25-Jährige war beim Verein aus der Gemeinde südlich von Heidelberg seit Juni 2016 Chefscout für den Nachwuchsbereich. Davor war Aleth zunächst vier Jahre bei den Stuttgarter Kickers und danach beim FC Bayern München, bei 1860 München und beim 1. FC Kaiserslautern tätig. Das Fußballspielen erlernte Aleth einst bei seinem Heimatverein, dem VfR Murrhardt.