TSG siegt bei den Mädels

Ansonsten sind die Backnanger Kicker gastfreundlich

Bei den Spielen der U9, wie hier zwischen dem SV Unterweissach (weiße Trikots) und dem SV Fellbach, ging es spannend zu. Foto: A. Becher

(hes). Die Fußballturniere der TSG Backnang in der Sporthalle Katharinenplaisir sind beendet. Dabei zeigten sich die Roten in den meisten Altersklassen gastfreundlich. Lediglich bei den beiden Mädchenturnieren setzten sich die Backnanger Teams am Ende durch. Bei der U13 schieden die Gastgeber unter zehn teilnehmenden Teams schon nach den Gruppenspielen aus. Das Finale gewann der FC Esslingen gegen die Neckarsulmer Sport-Union mit 3:1. Im Match um den dritten Rang hatte der FSV Waiblingen gegen die Spvgg Cannstatt mit 4:2 die Nase vorne.

Bei der U9 kam für die TSG als auch für den SV Unterweissach, den FC Viktoria Backnang und die Spvgg Kleinaspach/Allmersbach nach den Gruppenpartien das Aus. Das Endspiel entschied der SV Fellbach gegen den FC Hohenacker mit 4:3 für sich. Der TSV Schmiden setzte sich in der Begegnung um den dritten Platz gegen den TSV Neustadt mit 4:1 durch. Zehn Mannschaften hatten teilgenommen. Beim Einladungsturnier der C-Junioren lief es für die Gastgeber besser. Sie erreichten dort das Finale, mussten sich aber dann dem FC Esslingen mit 4:5 geschlagen geben. Der FSV 08 Bissingen behielt in der Partie um den dritten Rang gegen die TSG Young Boys Reutlingen mit 9:1 die Oberhand. Auch hier kickten zehn Mannschaften. Bei den B-Junioren war kein Team der Region im Vorderfeld zu finden. Die TSG und der FC Viktoria Backnang schieden im Feld der zehn Mannschaften nach den Gruppenspielen aus. Im Finale behauptete sich die Spvgg Neckarelz gegen den TV Pflugfelden 3:0. Die Begegnung um Rang drei entschied der SV Schluchtern gegen die Spvgg Cannstatt mit 6:5 für sich.

Auch zwei Mädchenturniere richtete die TSG aus. Bei den C-Juniorinnen hatte Backnang im Finale gegen den FV Löchgau mit 2:1 die Nase vorne. Das Spiel um Platz drei gewann der TSV Heimerdingen gegen Erdmannhausen mit 4:0. Die SGM Aufheim-Holzschwang siegte im Match um Rang fünf gegen die Spvgg Oedheim mit 2:0. Die Partie um Platz sieben gewann SV Unterjesingen gegen den TSV Deizisau mit 2:0. Zehn Teams kickten bei den D-Juniorinnen. Die TSG Backnang behielt im Finale gegen den TSV Michelfeld mit 3:1 die Oberhand. Im Match um Platz drei siegte die SGM Wendlingen-Ötlingen gegen die SGM Welzheim/Alfdorf II mit 3:2.