Autor Philip Roth: «Trump ist entwürdigendste Katastrophe der USA»

Berlin (dpa) - Der US-amerikanische Schriftsteller Philip Roth sieht in der Präsidentschaft von Donald Trump eine nationale Katastrophe für die USA. «Niemand, den ich kenne, hat ein Amerika vorausgesehen wie das, in dem wir heute leben», sagte der 84-Jährige der «New York Times». Die «Süddeutsche Zeitung» veröffentlichte das Interview. Trump sei «ein großer Betrüger, die üble Summe all seiner eigenen Unzulänglichkeiten, frei von allem außer der leeren Ideologie eines Größenwahnsinnigen». Im Roman «Verschwörung gegen Amerika» hatte Roth 2004 die Fiktion einer faschistischen Machtübernahme gezeichnet.