Gastgeber am Ende chancenlos

HCOB III unterliegt mit 20:31

(aho). Das personell derzeit dezimierte dritte Männerteam des HC Oppenweiler/Backnang erlitt im Heimspiel der Bezirksklasse gegen die HSG Strohgäu eine deutliche 20:31-Niederlage. Dabei erzielte die Truppe von Trainer Sebastian Merk durch Simon Oehler zwar das erste Tor der Partie, geriet dann jedoch mit bis zu fünf Treffern in Rückstand. Bis zur Pause kamen die Hausherren wieder auf 10:13 heran, nach dem Wechsel verkürzten sie kurzzeitig sogar auf zwei Tore. Zwischen der 40. und 50. Minute setzte sich die HSG dann aber zielstrebig ab und sorgte für eine frühzeitige Entscheidung.

HC Oppenweiler/Backnang III: Greif, Renz – Schmelcher, Oehler (5/2), Fuggmann (3), Roller (4), Horst (2), Botsch (3), Rühle, Matena (2), Klassen (1), Heller.