Viel Spannung, gerechtes 31:31

Teilerfolg für A-Jugend-Handballer

(aho). Im spannenden Verfolgerduell der Württemberg-Oberliga trennten sich die A-Jugend-Handballer des HC Oppenweiler/Backnang von der HSG Rottweil leistungsgerecht mit einem 31:31. Die drittplatzierten Schwarzwälder lagen in der ersten Halbzeit der umkämpften Partie zeitweise mit drei Toren vorne, doch pünktlich zum Pausenpfiff gelang Florian Bek das 13:14-Anschlusstor für den Vierten aus dem Murrtal. Zu Beginn der zweiten Hälfte legten die Gastgeber sogar zwei Treffer vor, doch auch Rottweil blieb hartnäckig, erspielte sich seinerseits eine neuerliche Dreitoreführung (22:25., 47.). Der HCOB hielt dagegen. Timo Dorn sorgte drei Minuten vor Schluss mit einem Doppelschlag fürs 31:29. Das sollte aber nicht reichen.

HC Oppenweiler/Backnang: Greif (1), Zügel – Kreisz (4), Erb, Schweizer, Rauh (1), Horst (5), Pfitzenmaier (7), Dorn (6), Rühle (5/4), Petrusa, Klassen (1), Bek (1), Bühler.