Volleyballerinnen holen einen Dreier

3:1-Sieg fürs TSG-Bezirksligateam

(fs). Mit drei Punkten kehrten die Bezirksliga-Volleyballerinnen der TSG Backnang II von der Partie bei der SG Sportschule Waldenburg zurück. Umso größer war die Freude über den souveränen 3:1-Erfolg, weil die Murrtalerinnen mit einer zusammengewürfelten Mannschaft angetreten waren.

Es war von Anfang an ein Duell auf Augenhöhe mit zum Teil langen Ballwechseln, die viel Durchhaltevermögen verlangten. Immer wieder kam Außenangreiferin Verena Bachmann doch amBlock vorbei und sorgte so für wichtige Punkte, die am Ende zum Satzgewinn führten – 25:21. Schlechter lief es im zweiten Durchgang, den Backnang mit 20:25 verlor. Der Kampfgeist war geweckt, die Annahme klappte im dritten Satz wieder besser und Diagonalspielerin Ramona Schwarz platzierte einige Bälle direkt an die Linie. Das 25:17 war eine klare Sache. Um drei Punkte mitzunehmen, musste die TSG das 3:1 unter Dach und Fach bringen. Und das tat sie mit starken Aufschlägen als Basis für viele Punktgewinne und das 25:14.

TSG Backnang: Bachmann, Hecht, Franziska Klenk, Jacqueline Klenk, Patzelt, Scholl, Schwarz.