Industriegeschichte hautnah erlebt

Techniksammlung: Tag der offenen Tür

BACKNANG (ik). Immer wieder bringt sich die Backnanger Techniksammlung mit einem Tag der offenen Tür in Erinnerung: Interessierte können sich so ein Bild darüber machen, was die ehrenamtlichen Mitarbeiter hinter den Kulissen so alles gearbeitet haben. Und das ist nicht wenig. Mit immensem Einsatz in ihrer Freizeit kümmern sie sich mit handwerklichem Geschick darum, dass die Besucher der Techniksammlung einen Einblick in die Industriegeschichte erhalten können, die untrennbar mit der Entwicklung der Stadt Backnang verbunden ist. Selbst, wenn sich von außen betrachtet nichts verändert hat, gilt es doch, die Maschinen stets zu warten.

Nach der langen Winterpause präsentierten die fleißigen Mitarbeiter der Sammlung nun in der Kaelblehalle in der Mühlstraße die Dauerausstellung mit Exponaten aus den Abteilungen Gerberei, Spinnerei und Kaelble. Bei den Führungen wurden die sorgfältig restaurierten Maschinen in Aktion gezeigt. Eine besondere Attraktion ist immer wieder die laufende Dampfmaschine. Ein weiteres Beispiel: In der Gerberei konnte ein kompletter maschineller Ablauf der Lederverarbeitung erlebt werden.