Marktplatzambiente in der Auenwaldhalle

Handels- und Gewerbeverein Auenwald lädt am Sonntag zur Messe ein – Ausstellermix hat sich wieder etwas verändert

Erneut Schauplatz der Messe.Marktplatz.Auenwald am Sonntag: Auenwaldhalle in Unterbrüden. Archivfoto: J. Fiedler

AUENWALD (pm). Unter dem Motto „Wir von hier“ veranstaltet der Handels- und Gewerbeverein Auenwald am Sonntag, 11. Oktober, 11 bis 17 Uhr in der Auenwaldhalle in Unterbrüden zum sechsten Mal die Messe.Marktplatz.Auenwald.

Die Veranstaltungsreihe Messe.Marktplatz.Auenwald gibt es seit 2010. In den vergangenen fünf Jahren hat sich die Organisation von Handel und Gewerbe des Weissacher Tales rasant verändert. Nach der Auflösung des Gewerbe- und Handelsvereins Weissacher Tal im Jahr 2013 ist der HGV Auenwald heute die einzige Vertretung der Handels- und Gewerbetreibenden sowie der Handwerker und Freiberufler im gesamten Weissacher Tal. Durch diese Veränderungen kommt auch der Messe.Marktplatz.Auenwald 2015 eine neue, gemeindeübergreifende Bedeutung zu. Der HGV Auenwald öffnet sich Mitgliedern aller Tälesgemeinden und möchte dies auch auf seiner jährlichen Präsentation zum Ausdruck bringen.

Zwar sind erst drei Aussteller in diesem Jahr aus anderen Gemeinden, für 2016 soll sich diese Zahl aber weiter erhöhen. Das gute Miteinander der Bürger des Weissacher Tals soll sich beim Event Messe.Marktplatz.Auenwald spiegeln.

„Wir von hier“, der Wahlspruch des HGV Auenwald, ist ein Bekenntnis zum gesamten engeren heimatlichen Umfeld. Engstirniges Kirchturm- oder Konkurrenzdenken war gleichwohl nie Sache der Mitglieder. In diesem Sinne sind alle Auenwalder und Bewohner der Nachbargemeinden zum Besuch der sechsten Messe.Marktplatz.Auenwald am 11. Oktober in der Auenwaldhalle eingeladen.

Im besonderen Marktplatzambiente mit seinen Ständen rund um den Marktschirm präsentieren sich in der Halle Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe. Damit keine Langeweile aufkommt, haben, wie jedes Jahr, die Macher des HGV den Ausstellermix wieder etwas verändert. So stellt erstmals ein Unternehmen aus dem Bereich Fahrzeuglackierung, Spotrepair, Fahrzeugaufbereitung und Custom Paint aus.

An einem anderen Stand geht es diesmal um Fertighäuser – individuell gebaut als Typen- oder Architektenentwurf. Auch die Bereiche Medien und Elektrogeräte sind, nach einer kreativen Pause im vergangenen Jahr, diesmal wieder mit Ständen vertreten. Bei den technisch orientierten Ausstellern spannt sich der Bogen von der Elektrotechnik über feinen Innenausbau, EDV Hard- und Softwarelösungen, Fenster und Haustüren, Sauna- und Wärmekabinen, Fliesenlegerarbeiten, Wohlfühlbäder, effiziente Technologien für Haus und Heizung bis hin zu den regenerativen Energien. Im Dienstleistungsbereich geht es im Marktplatz rund und unterm Marktschirm um Präsentation und Angebote der Gemeinde Auenwald, der heimischen Gastronomie und um Handarbeit und Hobby.

In der Marktmitte genießen die Besucher an der Sternen-Traumbar Geselligkeit und Erfrischung – dies auch als Genuss ohne Reue für den guten Zweck des Kinder- und Jugendhospizdienstes Sternentraum. Im Bürgersaal der Auenwaldhalle informiert Sternentraum 2000 über seine Arbeit und bietet wieder die Betreuung der Kinder für die Zeit des Messebesuchs der Eltern und Großeltern an.

Für Kinder und Erwachsene steppt auch wieder der Messe-Dino. Viele Besucher früherer Veranstaltungen des Formats Messe.Marktplatz.Auenwald können sich noch an den kuscheligen Dinosaurier erinnern. Nach kurzer Erholungspause ist der Messe-Dino wieder in Auenwald und macht seine Messerundgänge – und er ist dabei für Erinnerungsfotos immer zu haben.

Für den ganzen Tag und natürlich speziell für den Außenbereich vor der Auenwaldhalle haben die Verantwortlichen gutes Wetter bestellt. Unter diesen Voraussetzungen wird der Besuch der Ausstellungsstände im Freien, unter anderem zu den Themen Insektenschutz, Dachdeckung, Schlosserei, Metallbau und Landmaschinen, zu einem wahren Vergnügen. Besucher können bei Mitmachaktivitäten der SGM Auenwald ihr Können zeigen und dabei Spaß mit dem guten Zweck für die Fußballjugend verbinden.

Es werden leckere Speisen, Getränke, Waffeln und alles, was zur Abrundung von Information und Unterhaltung zum leiblichen Wohl gehört, angeboten.

Eröffnet wird die Messe.Marktplatz.Auenwald am Sonntag um 11 Uhr mit Grußworten vom Schirmherrn der Veranstaltung, Bürgermeister Karl Ostfalk, und von Uwe Böhret, 1. Vorsitzender des HGV Auenwald. Von 12 bis 17 Uhr sind die Besucher dann eingeladen, sich im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags in und um die Auenwaldhalle zu amüsieren und zu informieren.