Rechte Hacker knacken E-Mail-Fach des tschechischen Regierungschefs

Prag (dpa) - Rechte Hacker haben nach eigenen Angaben den privaten E-Mail-Zugang des tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka geknackt. Sie veröffentlichten Auszüge aus zahlreichen persönlichen und politischen Nachrichten des Sozialdemokraten auf einem rechtsextremen Internetportal. In den E-Mails, deren Echtheit noch geklärt wird, geht es unter anderem um die Migrationspolitik. Vor kurzem hatten unbekannte Hacker das Twitter-Konto Sobotkas gekapert und Anti-Flüchtlingsparolen verbreitet.