Rockmusik im Stil der 70er-Jahre

„The Ramblin’ Puppets“ sind beim Verein Kulturgut auf dem Hagenbach zu Gast

Stuttgarter Shooting Stars: „The Ramblin’ Puppets“, die umherziehenden Puppen.Foto: privat

BACKNANG (pm). Das Rocktrio „The Ramblin’ Puppets“ verbindet den Geist aus der Zeit der Doors und Led Zeppelin mit der heutigen Welt. Die Formation stellt am Freitag, 8. April, um 20 Uhr in der Werkstatt auf dem Kulturgut Hagenbach als Gast des Vereins Kulturgut ihr Debütalbum „She said boy“ vor. Präsentiert werden Eigenkompositionen, klar und schnörkellos. „Moderner Rock und der Sound der 70er-Jahre treffen sich bei der Band auf natürliche Weise – dabei mag man gar nicht glauben, dass die drei Jungs im Stuttgarter Kessel zu Hause sind und nicht irgendwo in New York“, schreiben die Veranstalter.

Bei den Jazz Open 2014, dem größten Stuttgarter Jazz/Pop-Festival, zeigten die Musiker, dass ihr Konzept aufgeht. Mit der Tedeschi Trucks Band und Jimmi Vaughan hatten sie dort ihr Stuttgarter Debütkonzert gegeben. Die drei Jungs gründeten ihre Band im Februar 2013. Seit April 2015 ziehen die drei jungen Musiker Hannes Donel (Gitarre, Gesang), Simon Jonas (Hammondorgel, Fender Rhodes, Synthesizer Bass), Simon Graus (Schlagzeug) umher, um ihre Songs einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Zuvor waren sie Bandmitglieder der St. Georgener Soulshaker, mit ihrer neuen Band wagten sie sich auf ein anderes musikalisches Terrain. Im Schwarzwald hatten sich die mittlerweile in der Landeshauptstadt lebenden Musiker kennengelernt.

  Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei Schmidt Optik im Biegel und im Biomarkt Hofgut Hagenbach erhältlich.