Vereinstreue gewürdigt

Auszeichnungen beim Ehrentag des FC Viktoria Backnang

Beim Ehrentag des FC Viktoria (hinten von links): Kai Simon, Günther Häußer, Reiner Ebert, Joachim Haerer, Ralf Kosztovics, Ulrich Kehrer, Wolfgang Kurz und Patrick Künzer. Vorne: Horst Liebentritt, Kurt Häußer, Eva-Maria Baier, Tanja Kosztovics, Kurt Reber und Helmut Uhl. Foto: privat

(pm). Im Vereinsheim des FC Viktoria Backnang wurde der Ehrentag gefeiert. Nach der Eröffnungsrede begann Vorsitzender Helmut Uhl mit der Ehrungszeremonie. Zunächst wurden die Vereinsehrungen absolviert. Die bronzene Ehrennadel für 15-jährige Mitgliedschaft erhielten Tanja Kosztovics und Karl-Heinz Herb. Silber für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurde an Stefan Deriu, Ralf Kosztovics, Kurt Reber und Brigitte Rettenmaier überreicht. Für 40-jährige Vereinstreue bekamen Reiner Ebert, Joachim Haerer, Günther Häußer, Kurt Häußer und Günter Pulvermüller die goldene Ehrennadel. Zum Ehrenmitglied für 50 Jahre Mitgliedschaft beim FC Viktoria Backnang wurde Ulrich Kehrer ernannt. Er nahm eine Ehrenurkunde entgegen. „Es ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich, 15 Jahre und länger beim gleichen Verein Mitglied zu bleiben“, freute sich Uhl.

Danach nahm Patrick Künzer, Vorsitzender des Fußball-Bezirks Rems-Murr, die Verbandsehrungen vor. Er sagte: „Ohne Mitglieder gebe es keine Vereine mehr.“ Die Spieler-Ehrennadel in Silber erhielt Ralf Kosztovics. Für mindestens 25-jährige Teilnahme in einer Männer-Mannschaft an den Verbandsrundenspielen wurde der 44-Jährige ausgezeichnet. Mittlerweile bestritt Ralf Kosztovics an die 1000 Spiele für den FC Viktoria. Für mindestens 20-jährige Teilnahme in einer Männer-Mannschaft wurde Michael Kosztovics mit der Spieler-Ehrennadel in Bronze geehrt. Zum Schluss erhielt Kai Simon die Jugendleiter-Ehrennadel in Bronze für fünfjährige ununterbrochene Tätigkeit. Patrick Künzer hofft, dass solche Ehrungen Ansporn sind.