Mundarttheater im Bandhaus

BACKNANG. Das Stück „A bomba Gschäftsidee“ wurde in den vergangenen Wochen bereits vor ausverkauften Hallen im Backnanger Umland und in Pleidelsheim mit großem Erfolg von der Mundartbühne „d’Mauldäschla“ gespielt. Der Abschluss der Tournee 2016 findet nun im Bandhaus-Theater statt: Am Samstag, 9. April, um 20 Uhr und am Sonntag, 10. April, um 15.30 Uhr. Karle und Emma Häfale (Wolfgang Renz und Marion Hettich) betreiben einen wenig rentablen Bio-Bauernhof. Ständig bekommen sie Besuch vom Finanzamt, in Form vom Finanzbeamten Wucherer (Gerd Rademann), der die Steuerschulden eintreiben soll. Als auch noch der alte Traktor ausfällt, scheint die Lage hoffnungslos. Andi (Willy Lachenmaier), der Freund von Tochter Dolly (Maren Schuster), hat ein Wirtschaftsstudium abgeschlossen, und möchte der Familie helfen, den Hof mit einem Businessplan auf Vordermann zu bringen. Alles ändert sich, als ein Manager (Ralf Kleinpeter) auf dem Rückweg von einem Selbstfindungsseminar mit seinem Auto in den Misthaufen fährt. Da hat Andi eine „bomba Gschäftsidee“.

2016 konstituierte sich am Bandhaus-Theater die Mundartbühne „d’Mauldäschla“. Die Schauspieler aus verschiedenen anderen Ensembles spielten zuletzt in einer Pleidelsheimer Gruppe miteinander. Als im Sommer 2015 feststand, dass sich das Ensemble neu formieren wird und dass die Schauspieler allesamt Backnanger sind, war es naheliegend, die Gruppe unter dem Dach des Bandhaus-Theaters zu versammeln. Das Programm dieses Theaters, das bereits eine Bürgerbühne betreibt, wird mit den „Mauldäschla“ kongenial erweitert. Karten gibt es im Veranstaltungsbüro des Theaters im Petrus-Jacobi-Weg 7 oder unter Telefon 07191/9333335.