Neue Chance für musikalische Nachwuchstalente

Förderpreis für Ensembles: Instrumental und Gesang

WAIBLINGEN. Nachwuchsmusiker im Rems-Murr-Kreis haben wieder die Chance, eine begehrte Auszeichnung zu bekommen: Die Stiftung der Kreissparkasse Waiblingen vergibt ihren Musikförderpreis zum neunten Mal an junge Künstler, die auf hohem Niveau und mit vielseitigem Repertoire glänzen. 2016 wird der Musikförderpreis erstmals nur für Ensembles ausgeschrieben. Es sind alle musikalischen Stilrichtungen und Instrumente zugelassen. Die Konstellation kann sich beliebig aus Instrumentalisten und Sängern von mindestens drei bis zu acht Musikern zusammensetzen. Da der Musikförderpreis ein stark regional verwurzelter Preis ist, sollte mindestens die Hälfte der Ensemblemitglieder aus dem Rems-Murr-Kreis stammen. Bis zum 24. Juni können sich talentierte Musiker und Sänger aus dem Rems-Murr-Kreis im Alter zwischen 10 und 22 Jahren mit ihrem Ensemble für die Auszeichnung bewerben. Der Musikförderpreis ist mit bis zu 10000 Euro dotiert und kann auf mehrere Nachwuchsensembles verteilt werden.

Die Stiftung der Kreissparkasse Waiblingen hat seit 1993 im Rahmen der Einzelförderung bereits 49 junge Musiker aus dem Rems-Murr-Kreis ausgezeichnet, die sich inzwischen überregional, teils sogar international, einen hervorragenden Ruf erworben haben. Auf welch hohem Niveau hier gespielt und gesungen wird, bestätigen ehemalige Preisträger wie Viktor Soos aus Backnang oder Paulina Krauter aus Fellbach, die mittlerweile als gefragte Solokünstler gelten. Bewerbungsunterlagen und Förderrichtlinien gibt es unter www.kskwn.de/stiftung. Fragen zum Musikförderpreis beantwortet Timo John unter der Telefonnummer 07151/505344.