TSG gibt den 3:1-Vorsprung aus der Hand


            Unfassbar für Kapitän Oguzhan Biyik, dass die TSG noch mit 3:4 unterlag.Archivfoto: A. Becher

" />