Lebensgefährlich verletzt

Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagnachmittag auf der B 14 von Winnenden in Fahrtrichtung Backnang auf Höhe der Ausfahrt Nellmersbach gekommen. Ein 64-jähriger Daimlerfahrer überholte gegen 13.40 Uhr auf der bereits einspurig werdenden Fahrbahn links. Dann scherte er wieder nach rechts in die Abfahrtsspur ein, überfuhr anschließend mit massiv erhöhter Geschwindigkeit eine Grünfläche und fuhr kurz darauf einen Erdwall hinauf. Der Wagen rutschte in der Folge wieder nach unten und kam rechts neben der Einfahrtsspur Richtung Backnang zum Liegen. Der Daimlerfahrer wurde dabei eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Nellmersbach aus dem Wrack befreit werden. Bei dem Unfall erlitt der 64-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Vor Ort waren ein Rettungswagen, ein Notarzt, ein Rettungshubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr Leutenbach, Abteilung Nellmersbach,  mit 5 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften sowie drei Polizeistreifen. Die Abfahrt Nellmersbach war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.