Dax auf Talfahrt in Richtung 12.000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Die Talfahrt im Dax hat sich fortgesetzt. Die Nervosität steigt, denn es droht der Rutsch unter die psychologisch wichtige Marke von 12.000 Punkten.

Der zunehmende Protektionismus in den USA schreckt die Investoren aktuell ebenso ab wie die Furcht vor steigenden Zinsen bei zugleich mittlerweile hohen Aktienbewertungen.

In den ersten Handelsminuten büßte der deutsche Leitindex 1,35 Prozent auf 12.026,95 Punkte ein. Im Wochenverlauf bedeutet dies einen Verlust von knapp vier Prozent. Ende Januar noch hatte der Dax bei 13.597 Punkten ein Rekordhoch markiert.

Der MDax, in dem mittelgroße deutsche Unternehmen versammelt sind, sank am Freitag um 1,16 Prozent auf 25.493,64 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gab um 1,64 Prozent auf 2520,69 Punkte nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,98 Prozent auf 3365,87 Zähler.