Wieland und Fasold gewinnen

DLRG-Vereinsmeister stehen fest

(pm). 50 Mitglieder im Alter zwischen 6 und 52 Jahren kämpften bei der Vereinsmeisterschaft der DLRG Backnang im Wonnemar um Urkunden, Medaillen und Pokale, wobei die rettungsspezifischen Besonderheiten beim Schwimmen schon bei den Kleinsten zum Tragen kam. Die Minis stellten ihr Können in der Verwendung des Gurtretters unter Beweis. In den älteren Altersklassen mussten Hindernisse untertaucht, mit Flossen geschwommen oder eine Rettung gezeigt werden. Vereinsmeister wurden Kim Erik Wieland und Rebecca Fasold. Den größten Leistungssprung zeigten Florian Eimer und Nele Herzog.

Ergebnisse – Minis (Jahrgänge 2009 bis 2012), weiblich: 1. Lena Schaaf, 2. Isabel Zwenig, 3. Hanna Clausnitzer. – Männlich: 1. Thomas Beneson, 2. Leander Neufeld, 3. Jens Schlichenmaier. – Schülerinnen (2006 bis 2008): 1. Lynn Petri, 2. Selina Wild, 3. Sina Groß. – Männlich: 1. Florian Eimer, 2. Samuel Zwenig, 3. Jeremia Genthner. – Jugend (2004 bis 2005), weiblich: 1. Lina Zerweck, 2. Annika Stegmeyer, 3. Jette Herzog. – Männlich: 1. Raphael Hoeck, 2. Christian Diez, 3. Cederic Strupp. – Juniorinnen (2002 bis 2003): 1. Jana Hollstein, 2. Noemi Werz, 3. Johanna Klauda. – Junioren: 1. Sebastian Doderer, 2. Hannes Ischinger. – Junge Erwachsene (1994 bis 2001), weiblich: 1. Rebecca Fasold, 2. Lara Wieland. – Männlich: 1. Kim Erik Wieland. – Männer (1993 und älter): 1. David Eberhard. – Supermänner (1983 und älter): 1. Thomas Frey.