kurz und bündig

Nichts zu machen war für die A-2-Jugend-Handballer des HC Oppenweiler/ Backnang im Bezirksliga-Heimspiel gegen die HSG Neckar FBH. Im Duell mit dem Team, das in dieser Saison noch nicht verloren hat und vielleicht trotzdem nur Vizemeister wird, zogen die Murrtaler mit 19:45 den Kürzeren. Die meisten HCOB-Tore erzielten Tilmann Riebesam (7) und Yannik Stark (6).

Ungefährdeter Heimsieg für die B-Jugend-Handballer des HC Oppenweiler/Backnang: Die Murrtaler bezwangen Bezirksliga-Schlusslicht HC Metter-Enz mit 40:28 und glichen damit ihr Punktekonto aus. Alle Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein, am öftesten taten dies Fynn Wolke (8), Tim Sanwald (7) und Nils Zackel (7).

Mit 22:34 unterlagen die C-2-Jugend-Handballer des HC Oppenweiler/Backnang im Kreisliga-A-Heimspiel gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SG BBM Bietigheim II. Zur Pause stand es 7:21, die zweite Hälfte war ausgeglichen. Für den HCOB trafen Julian Weste (6/1), Kai Nothdurft (5), Maximilian Lindenberger (5), Nick Wackenheim (3), Antonio Coco (2) und Philipp Beck.

In letzter Minute rettete Paul Zehender den D-Junioren des HC Oppenweiler/ Backnang im spannenden Bezirksligaspiel bei der Handball-Region Bottwar einen Punkt – 25:25. Zur Pause hatten die Gäste mit 14:11 geführt, im zweiten Abschnitt gerieten sie zeitweise ins Hintertreffen. Die meisten Tore für die Murrtaler steuerten Zehender (7/1), Tom Hug (6) und Fabio Kreisz (5) bei.

Laila Handrick hatte mit 17 Toren, darunter zwei Siebenmetern, einen großen Anteil daran, dass die C-Jugend-Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang bei Bezirksliga-Schlusslicht HC Metter-Enz mit 31:24 siegten. In den Minuten vor und nach der Pause zogen die Gäste entscheidend davon, aus einem 11:11 wurde ein 20:13. Vier Treffer markierte Neasa Siegler.