Harms baggert sich ins Hauptfeld

Guter Auftakt beim Turnier in Doha

(uwe). Guter Auftakt für den Backnanger Beach-Volleyballer Yannick Harms und Philipp Bergmann in die Saison. Dank zweier Siege in der Qualifikation erreichten sie in Doha (Katar) das am Donnerstag beginnende Hauptfeld. Das ist ihr bisher größter internationaler Erfolg, standen sie doch noch nie im Hauptfeld eines Viersterneturniers, der zweithöchste Kategorie der Worldtour. Harms und Bergmann begannen sehr nervös gegen die Österreicher Martin Ermacora/Moritz Pristauz. Den Deutschen unterliefen einige leichte Fehler und sie lagen schnell 7:14 hinten. Mit druckvollen Aufschlägen glichen sie aber zum 16:16 aus. Dennoch verloren sie mit 19:21. Den zweiten Satz diktierten Harms und Bergmann mit 21:14 und gewannen auch den dritten Durchgang mit 15:11.

Der nächste Vergleich gegen die Franzosen Maxime Thiercy/Arnaud Gauthier-Rath war sehr spannend. Hoch konzentriert gingen die an Position 26 stehenden Harms/Bergmann gegen die an 10 gesetzten Franzosen zu Werke und nutzten im ersten Satz ihren dritten Satzball zum 24:22. Im zweiten Durchgang wechselte ständig die Führung, ehe sich die Deutschen etwas absetzten und beim Stand von 20:16 vier Matchbälle hatten. Diese benötigten sie auch alle. Nachdem dann doch das 21:19 feststand.