TSG-Rumpfteam verliert mit 3:4

Kreisliga-A-Fußballerinnen im Pech

(pm). Mit einer Niederlage sind die Kreisliga-A-Fußballerinnen der TSG Backnang ins neue Jahr gestartet. Das Rumpfteam, das wegen Verletzungen, Krankheiten und Abiturvorbereitungen aus nur elf Spielerinnen bestand, unterlag beim TSV Mühlhausen/Stuttgart II knapp mit 3:4.

Dabei waren die Gäste nach neun Minuten in Führung gegangen. Ein Eckball von Lina Huber landete zum 1:0 im Netz. In der 39. Minute fiel der Ausgleich, als ein Schuss von Jasmin Rück in Billardmanier vom Pfosten über die Linie kullerte. Nur 120 Sekunden später legte Anna Kniesbeck das 2:1 für den TSV vor. Ein Doppelschlag von Annesa Gashi und Moesha Owens (49./53.) zum 4:1 bedeutete die Vorentscheidung, doch Backnang zeigte Moral. Luca Jung (65.) und Kim Sailer (67.) verkürzten noch, doch in der Schlussphase vergab die TSG eine dicke Chance.

TSG Backnang: Wiedmann – Hähnel, Huber, Mögle, Ruoff – Koch, Reinhardt, Malisi, Wahl – Sailer, Jung.