FC Viktoria ist erneut chancenlos

0:7-Debakel gegen Nellmersbach

(dg). Mit einem 7:0-Kantersieg beim abgeschlagenen Schlusslicht FC Viktoria Backnang katapultierte sich der TSV Nellmersbach in der Fußball-Bezirksliga vom vorletzten Platz auf den achten Rang. Bereits nach einer Viertelstunde führten die Gäste im Kellerduell dank der Treffer von Sven Wahl (3.) und Ümit Karatekin (7./14.) mit 3:0. „Da war unsere Moral schnell gebrochen“, räumte FCV-Spielertrainer Ralf Kosztovics im Anschluss an die Partie ein. Nellmersbach baute den Vorsprung bis zur Pause durch die Tore von Sven Müller (31.), Wahl (39.) und Jannik Urbitzsch (42.) auf 6:0 aus. Mit dem 7:0 von Karatekin in der 63. Minute ließen es die Gäste bewenden. Die Backnanger verhinderten ein zweistelliges Ergebnis, mussten aber eine Minute vor dem Ende noch eine Ampelkarte für Mika Sefer einstecken.

FC Viktoria Backnang: Stöver – Fabian Liebentritt, Grimmer, Matthias Liebentritt, Canat – Sefer, Kalkan (65. Mayer) – Bouchantouf, Franz (85. Korkmaz) – Kosztovics (46. Bahaa), Schäffner.