Viola Brand strebt einen Platz auf dem Podest an

Kunstradfahrerin startet am Sonntag beim Weltcup in Hongkong

Viola Brand vom RSV Unterweissach fährt am Sonntag in Hongkong. Foto: Imago

(hes). Kunstradsportlerin Viola Brand ist beim dritten von insgesamt vier Wettkämpfen der Weltcupserie im Einsatz. Die Sportlerin vom RSV Unterweissach startet im über 9000 Kilometer entfernten Hongkong. Seit knapp einer Woche befindet sich Brand mit der deutschen Nationalmannschaft in Asien, um für den Wettkampf optimal vorbereitet zu sein. Neben etwas Sightseeing standen dort aber bislang die Trainingseinheiten im Vordergrund. Bis zu sechs Stunden pro Tag wurde geübt. Viola Brand hat die Strapazen bislang recht gut weggesteckt und fühlt sich gerüstet für ihren Wettkampf im Einer-Kunstradfahren. Dieser beginnt am Sonntag um 9 Uhr Ortszeit in Hongkong. Einen Platz auf dem Podest strebt die RSV-Sportlerin dabei an. Die ersten beiden Veranstaltungen der Weltcupserie hatten in Prag und im niederländischen Heerlen stattgefunden. Die Serie wird am 17.November in Erlenbach beendet.