55-Jähriger am Bahnhof ausgeraubt

Polizei sucht nach Zeugen

SCHORNDORF (pol). In der Nacht zum Samstag ist ein angetrunkener 55-Jähriger kurz nach Mitternacht am Bahnhof in Schorndorf-Weiler überfallen worden. Kurz nachdem er die S-Bahn aus Richtung Schorndorf verlassen hatte, kam nach Angaben der Polizei ein unbekannter Täter auf ihn zu und schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der Geschädigte wurde durch den wuchtigen Schlag ohnmächtig und ging zu Boden. Als er wieder zu sich kam stellte er fest, dass sein Schlüsselbund und sein Geldbeutel fehlten. Zum Täter konnte der 55-Jährige keine Angaben machen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schorndorf unter 07181/2040 in Verbindung zu setzen.