Sonderführungen im Schweizer-Museum

MURRHARDT. Das Carl-Schweizer-Museum in Murrhardt hat zum Tag des Schwäbischen Walds, Sonntag, 16. September, ab 10 Uhr geöffnet, und der Eintritt ist frei. Bei gleich drei Sonderführungen können Besucher viel zum Schwäbischen Wald sowie zu seiner Natur und Geschichte erfahren. Um 10.30 Uhr startet die Sonderführung Saurier aus dem Schwäbischen Wald – vom Raubfrosch zum Urvogel. Um 14 Uhr beschäftigt sich der auch für Kinder geeignete Rundgang mit der Frage: Tierwelt im Naturpark – Wildkatze, Luchs, Wolf und Elch. Kommen diese Tiere wieder zurück? Schließlich folgt um 16 Uhr noch eine Sonderführung mit dem Titel: Murrhardt – das älteste Kloster in Württemberg – von König Pippin bis zum Ende des Dreißigjährigen Kriegs, so die Vorschau. Parkplätze finden sich an der Fest- und Stadthalle sowie in der Innenstadt, vom Bahnhof zum Museum sind es nur wenige Gehminuten.