1200 Handys gesammelt

Landtagsabgeordneter Gruber trägt Handys zusammen

Gernot Gruber ruft immer wieder zum Sammeln alter Handys auf. Foto: privat

BACKNANG/MURRHARDT (pm). Der Backnanger Landtagsabgeordnete Gernot Gruber ruft immer wieder zum Sammeln alter Handys und Smartphones auf. In den vergangenen Jahren waren es pro Aktion 150 bis 200 Altgeräte. Gruber hatte für die diesjährige Sammlung die Zielmarke 1000 ins Visier genommen. Die Bürger im Murrtal haben die Aktion stark unterstützt und in Grubers Backnanger Bürgerbüro und in Murrhardt bei Grubers Eltern weitere 600 Geräte abgegeben, sodass mit 1200 Geräten das 1000er-Ziel deutlich übertroffen wurde. „Ich freue mich, dass so viele Bürgerinnen und Bürger die von der Backnanger Kreiszeitung und der Murrhardter Zeitung angekündigte Sammelaktion unterstützt haben“, schreibt Gruber in einer Pressemitteilung. Etwa 80 Prozent der Materialien, aus denen ein Mobiltelefon besteht, sind wiederverwertbar. Mathematiker Gruber hat ausgerechnet: Rund 180 Gramm Silber, 30 Gramm Gold, 12 Gramm Palladium und 11 Kilogramm Kupfer können dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt werden.

Die dreizehn Pakete brachte Gruber persönlich aufs Backnanger Postamt – sie werden an die Deutsche Telekom geschickt. Die prüft, welche Telefone noch brauchbar sind. Von den übrigen entfernt sie vor dem Schreddern die Akkus, die als Sondermüll entsorgt werden müssen. Im Schredder werden die Wertstoffe aussortiert und zur Wiederverwertung verkauft. Die Aktion im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württembergs wird unter anderem von der evangelischen und der katholischen Kirche und dem Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) unterstützt – die Erlöse werden für Umwelt- und Entwicklungsprojekte gespendet.