Eintauchen in Geschichte, Natur und Wassersport

Tag des Schwäbischen Waldes bietet in Murrhardt eine ganze Reihe an Veranstaltungen – Gesamtprogramm in Tourist-Info erhältlich

Bei der internationalen Freundschaftsregatta am Fornsbacher Waldsee sind auch wieder liebevoll gestaltete Schiffsmodelle zu sehen. Archivfoto: J. Fiedler

MURRHARDT (pm). Museumserlebnis, Mühlenbesichtigung, Natur entdecken und Modellbootregatta – das erwartet die Besucher bei den Veranstaltungen zum Tag des Schwäbischen Waldes am Sonntag, 16. September, in Murrhardt, Fornsbach und Kirchenkirnberg, wie die Murrhardter Stadtverwaltung in einer Ankündigung wissen lässt. Der Tag des Schwäbischen Waldes geht dieses Jahr in seine 18. Runde. Auch in Alfdorf, Althütte, Aspach, Großerlach, Gschwend, Kaisersbach, Mainhardt, Oberrot, Oppenweiler, Rudersberg, Spiegelberg, Sulzbach an der Murr, Weissach im Tal und Welzheim werden zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Der Limesbus verkehrt zwischen Murrhardt, Grab und Welzheim. Zusätzlich sind Oldtimerbusse unterwegs. Das Programmheft ist in der Tourist-Info im Naturparkzentrum am Marktplatz erhältlich oder kann im Internet heruntergeladen werden. In Murrhardt werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  Saurier aus dem Schwäbischen Wald: Die Führung im Carl-Schweizer-Museum in Murrhardt geht den Ursprüngen paläontologischer Exponate und Funde des Keuperberglandes auf den Grund – um 10.30 Uhr, Dauer etwa eine Stunde.

  Tierwelt im Naturpark: Wildkatze, Luchs, Wolf und Elch: Bei einer Führung durch die naturkundliche Abteilung des Carl-Schweizer-Museums in Murrhardt geht es um die Frage, ob Tierarten wieder zurückkommen werden – um 14 Uhr, Dauer etwa eine Stunde.

  Murrhardt, das älteste Kloster in Württemberg: Die Führung in der klostergeschichtlichen Abteilung des Carl-Schweizer-Museums in Murrhardt deckt Interessantes von König Pippin bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieges auf – um 16 Uhr, Dauer etwa eine Stunde.

  Faszination Glattenzainbachmühle Kirchenkirnberg: Die Glattenzainbachmühle in Kirchenkirnberg öffnet wieder ihre Pforten, um den Besuchern die Gelegenheit zur Besichtigung der fast vollständig erhaltenen Anlage zu geben – geöffnet von 10 bis 17 Uhr.

  Internationale Freundschaftsregatta mit Schaufahren naturgetreuer Schiffsmodelle: Schiffsmodell-Interessierte treffen sich zur Freundschaftsregatta am Waldsee in Fornsbach. Dort haben die Modellbauer die Möglichkeit, ihre Boote über den idyllisch gelegenen Waldsee zu steuern; ab 9 bis etwa 17 Uhr. Die Veranstaltung, inklusive Rennen mit internationaler Beteiligung, startet bereits am Samstag, 15.September, ebenfalls von 9 bis etwa 17 Uhr.

  Geführte Wanderung zu den Hörschbachwasserfällen: Die Tour führt die Besucher in die Hörschbachschlucht mit ihren zwei Wasserfällen. Zur Stärkung gibt es unterwegs ein Frühstückspicknick im Wald. Start ist am Gasthof Waldeck in Murrhardt-Siebenknie. Los geht es um 10 Uhr, eingeplant werden sollten etwa 3,5 Stunden, die Teilnahmekosten betragen acht Euro inklusive Verpflegung.

Das Programmheft ist in der Tourist-Info im Naturparkzentrum am Murrhardter Marktplatz erhältlich oder kann unter www.murrhardt.de heruntergeladen werden. Weitere Informationen: www.schwaebischerwald.com.