Backnanger Stadtderby aus dem Lostopf gefischt

Ringerin Mia Oswald zieht interessante Begegnungen der dritten Runde und des Achtelfinals im Fußball-Bezirkspokal

Mia Oswald zieht unter Aufsicht von Bezirkspokalleiter Jochen Seiler die Lose.Foto: T. Sellmaier

(hes). Die Paarungen der dritten Runde und des Achtelfinals im Fußball-Bezirkspokals stehen fest. Ringerin Mia Oswald vom SC Korb – deutsche Jugend-Vizemeisterin in der Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm der Kadettinnen – zog gestern Abend in den Räumen der Backnanger Kreiszeitung einige sehr interessante Begegnungen. Doch bevor die Prozedur begann, teilte Bezirkspokalleiter Jochen Seiler mit, dass Bezirksligist SG Schorndorf das Nachholspiel von der zweiten Runde am grünen Tisch gewann. Grund: Die Begegnung beim TV Oeffingen II war am ursprünglichen Termin nach dem Ausfall des Flutlichtes abgebrochen worden und sollte gestern Abend nachgeholt werden, doch Oeffingen verzichtete aufgrund von personellen Problemen kurzfristig.

Und die Schorndorfer müssen nun in der dritten Runde zum FV Sulzbach (Kreisliga A2). Nicht minder interessant dürfte das Backnanger Stadtderby zwischen dem Großen Alexander (Kreisliga A2) und dem Bezirksligisten TSG II werden. Auch zwei Bezirksliga-Duelle stehen in der dritten Runde an: TSV Nellmersbach gegen den FSV Waiblingen und SV Fellbach II gegen den SV Kaisersbach I. Auf eine Heimpartie darf sich der SC Fornsbach (Kreisliga B2) gegen den Bezirksligisten KTSV Hößlinswart freuen. Die Bezirksligisten SV Unterweissach (beim TV Stetten), SV Steinbach (beim TSV Leutenbach II) und VfR Murrhardt (bei Anagennisis Schorndorf) müssen auswärts ran. Die dritte Runde ist laut Rahmenterminplan am Mittwoch, 31. Oktober, um 19.30 Uhr angesetzt.

Im Bezirkspokal wird noch in diesem Jahr das Achtelfinale ausgetragen. Als Termin steht Samstag, 24. November, um 15 Uhr im Plan. Deshalb wurden diese Paarungen auch gleich unter Aufsicht des Bezirksvorsitzenden Patrick Künzer gezogen. Mit dem Viertelfinale geht es erst nach der Winterpause weiter. Fest steht, wann die Begegnungen dafür und auch für das Halbfinale ausgelost werden. Dies soll in der Halbzeitpause des Drittliga-Heimspiels der SG Sonnenhof Großaspach gegen den SV Wehen Wiesbaden, das am Mittwoch, 13. März, um 19 Uhr beginnt, über die Bühne gehen.

Ansetzungen – 3. Runde, Mittwoch, 31. Oktober: TV Stetten – SV Unterweissach, TSV Leutenbach II – SV Steinbach, TSV Nellmersbach – FSV Waiblingen, SC Fornsbach – KTSV Hößlinswart, FC Welzheim – SC Korb, SV Fellbach II – SV Kaisersbach I, SV Plüderhausen – TSV Schlechtbach, TSV Schornbach II – SV Hertmannsweiler, Großer Alexander Backnang – TSG Backnang II, Iraklis Waiblingen – FSV Weiler zum Stein II, Anagennisis Schorndorf – VfR Murrhardt, SV Kaisersbach II – SSV Steinach-Reichenbach SC Urbach – TSV Schwaikheim II, TAHV Gaildorf – VfR Birkmannsweiler FV Sulzbach/Murr – SG Schorndorf, Zrinski Waiblingen – TSV Rudersberg (alle 19.30 Uhr). – Achtelfinale, Samstag, 24. November: Iraklis Waiblingen/FSV Weiler zum Stein II – SV Kaisersbach II/SSV Steinach-Reichenbach, SC Urbach/TSV Schwaikheim II – FC Welzheim/SC Korb, Anagennisis Schorndorf/VfR Murrhardt – TAHV Gaildorf/VfR Birkmansweiler, SV Plüderhausen/TSV Schlechtbach – SC Fornsbach/KTSV Hößlinswart, TSV Nellmersbach/FSV Waiblingen – TSV Schornbach II/SV Hermansweiler, FV Sulzbach/SG Schorndorf – Großer Alexander Backnang/TSG Backnang II, SV Fellbach II/SV Kaisersbach I – TSV Leutenbach II/SV Steinbach, TV Stetten/SV Unterweissach – Zrinski Waiblingen/TSV Rudersberg (alle 15 Uhr).