Schöne und wichtige Treffer zur Auswahl

Beim Internetvoting kann auf Fupa Rems-Murr bis zum Mittwoch, 9. Januar, 13 Uhr für das Tor der Hinrunde abgestimmt werden

Die erste Hälfte der Fußball-Saison 2018/ 2019 ist beendet. Die Vereine der Region erzielten eine Menge Tore. Einige davon wurden auf Fupa Rems-Murr gefilmt. Wir haben die zehn schönsten und wichtigsten Treffer herausgesucht. Ab sofort kann im Internet für das Tor der Hinrunde abgestimmt werden. Votingschluss ist am Mittwoch, 9. Januar, um 13 Uhr.

Ab sofort läuft das Voting für den Treffer der Hinrunde im Internet.BKZ-Grafik: J. Bauer

Von Heiko Schmidt

Die zehn Treffer haben Kevin Flatau und Timo Babic über die Internetplattform Fupa gefilmt. Es sind schöne und wichtige Buden dabei. Die folgenden zehn Treffer stehen beim Voting zur Auswahl:

Tor 1: Daniel Lang von der TSG Backnang erzielte im Oberliga-Heimmatch am 15. September gegen den Göppinger SV das 2:1 für sein Team. Der Stürmer vollendete in der 62. Minute aus zwölf Metern eiskalt flach ins linke Toreck. Am Ende gewannen die Backnanger mit 3:1.

Tor 2: Philipp Weller vom SV Allmersbach war im Landesliga-Heimspiel am 28. Oktober gegen den TV Oeffingen zum 2:1 erfolgreich. In der 47. Minute hob er den Ball bei einem 20-Meter-Freistoß aus halbrechter Position unhaltbar über die gegnerische Mauer ins Netz. Die Allmersbacher setzten sich mit 3:2 durch.

Tor 3: Mika Abraham vom SV Steinbach traf in der Bezirksliga-Begegnung am 12.September zu Hause gegen die SG Schorndorf zum 3:1. In der 87. Minute lupfte er die Kugel aus 15 Metern von der rechten Seite ins lange Toreck. Steinbach behielt mit 4:1 die Oberhand.

Tor 4: Sven Wahl vom SV Unterweissach machte in der Bezirksliga-Heimpartie am 22. September gegen den SC Korb das 2:1 für seine Farben. Sein Freistoß aus halblinker Position fand in der 28.Minute den Weg in den gegnerischen Kasten. Die Unterweissacher entschieden das spannende Duell mit 3:2 für sich.

Tor 5: Felix Drab vom TSV Oberbrüden markierte im Spiel der Kreisliga A2 am 2. September bei der zweiten Mannschaft des SV Allmersbach das 1:1. Der TSV-Routinier zog aus fünf Metern von der linken Seite aus spitzem Winkel ab. Das 1:1 war auch zugleich der Endstand.

Tor 6: Felix Hoffmann vom TSV Lippoldsweiler verkürzte in der Begegnung der Kreisliga A2 am 26. Oktober beim TSV Oberbrüden auf 2:3. In der 86. Minute senkte sich sein Heber von der rechten Seite zum Endergebnis ins Tor.

Tor 7: Fabian Müller vom SC Fornsbach brachte sein Team im Match der Kreisliga B2 am 2. September beim SV Unterweissach II mit 1:0 in Front. Er schloss in der 16. Minute einen Sololauf, der in der eigenen Spielhälfte startete, mit einem abgefälschten Schuss aus zehn Metern ab. Fornsbach gewann mit 5:0.

Tor 8: Hakan Cesmeli von den Sportfreunden Großerlach besorgte in der Partie der Kreisliga B2 am 4. November beim SV Unterweissach II die 1:0-Führung der Gäste. In der 22. Minute vollendete er von der linken Seite aus spitzem Winkel ins lange Toreck. Großerlach zog am Ende mit 1:6 den Kürzeren.

Tor 9: Stephen Perri von der SG Oppenweiler/Strümpfelbach erzielte im Match der Kreisliga B2 am 21. Oktober beim SV Unterweissach II das 4:1 für seine Mannschaft. Aus 25 Metern schoss er in der 74. Minute den Ball ins leere Tor. Das war die Entscheidung beim 4:2-Sieg.

Tor 10: Dennis Günnerli vom SV Unterweissach II war im Heimspiel der Kreisliga B2 am 4. November gegen die Sportfreunde Großerlach zum 2:1 erfolgreich. Sein Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze landete in der 38. Minute im linken unteren Eck. Mit diesem Tor wurde die Wende zum 6:1-Sieg eingeleitet.

Alle zehn Treffer können im Internet unter www.fupa.net/rems-murr angeschaut werden. Auch ist nur dort ab sofort die Abstimmung möglich. Das Voting läuft noch bis zum Mittwoch, 9. Januar 2019, um 13 Uhr. Das Tor mit den meisten Stimmen steht dann am Ende als BKZ-Treffer der Hinrunde 2018/2019 fest. Der Schütze des Gewinnertors erhält von der BKZ einen Pokal und zwei Eintrittskarten für ein Bundesliga-Heimspiel des VfB Stuttgart in der Saison 2018/2019. Die Ehrung wird bei einer Heimbegegnung des Vereins des Siegtorschützen in der zweiten Hälfte der Saison erfolgen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.