Gästeteams gewinnen

Kleinaspacher Nachwuchskicker nur einmal auf dem Podest

Spannende Spiele, wie hier im E-Jugend-Jahrgang 2009 zwischen der Spvgg Kleinaspach/Allmersbach (beim Schuss) und der SGM Auenwald, gab es in der Mühlfeldhalle zu sehen. Foto: T. Sellmaier

(pm). Mit fünf Fußballturnieren in der Mühlfeldhalle in Großaspach beendete die Spvgg Kleinaspach/Allmersbach die Veranstaltungsreihe um den Comtech-Cup. Beim E-Jugend-Jahrgang 2008 entschied Grün-Weiß Sommerrain das Finale gegen den FSV Waiblingen mit 6:5 nach Neunmeterschießen für sich. Der SV Unterweissach hatte im Match um Rang drei gegen den SSV Reutlingen mit 0:2 das Nachsehen. Fünfter wurde die TSG Backnang dank eines 7:0-Sieges gegen den Gastgeber. Der VfB Neckarrems gewann beim E-Jugend-Jahrgang 2009 zum dritten Mal. Im Finale wurde der FV Löchgau mit 2:1 bezwungen. Im Spiel um den dritten Rang hatte die SGM Auenwald gegen die Gastgeber mit 2:0 die Nase vorne. Auf den fünften Platz kam der FC Union Heilbronn dank eines 2:0-Erfolges gegen den SGV Murr.

Beim D-2-Jugend-Jahrgang 2007 verlor die TSG Backnang das Finale gegen den TuS Freiberg mit 2:3 nach Neunmeterschießen. Der SV Allmersbach entschied das Match um Rang drei gegen die TSG Steinheim mit 1:0 für sich. Die TSG Backnang triumphierte beim D-1-Jugend-Jahrgang 2006. Im Finale wurde der SV Fellbach mit 2:1 bezwungen. Dritter wurde die SG Mainhardt/Michelfeld/Bibersfeld dank eines 3:0 gegen den FSV Waiblingen. Die Kleinaspacher B-Mädchen sprangen nach einer kurzfristigen Absage eines anderen Teams ein, schieden aber nach den Gruppenspielen aus. Das Finale des Turniers des Jahrgangs 2004 gewann der TSG Strümpfelbach mit 8:7 nach Neunmeterschießen gegen die TSG Steinheim. Kleinaspach verlor das Spiel um Rang drei gegen die SG Untertürkheim mit 0:3.