Wichtige Reiseroute in Tirol wird für mehrere Tage gesperrt

Bichlbach (dpa) - Eine Fernpassstraße in Tirol wird wegen der Wetterprognosen vorsichtshalber für mehrere Tage gesperrt. Die Sperre zwischen Bichlbach und Lermoos soll um Mitternacht in Kraft treten und bis Dienstag gelten. Davon betroffen sind auch deutsche Urlauber und Pendler, da es sich bei der Fernpassstraße um eine Hauptreiseroute aus Deutschland handelt. Meteorologen rechnen in den nächsten Tagen wieder mit teils kräftigen Schneefällen. Heute gab es eine Pause, die in Österreich genutzt wurde, um Lawinen zu sprengen.