Wettbewerbsfilme für Berlinale stehen fest

Berlin (dpa) - Rund drei Wochen vor der Berlinale stehen die Filme für den Wettbewerb fest. Insgesamt 17 Filme konkurrieren um die Auszeichnungen, wie das Festival am Donnerstag mitteilte. Darunter sind etwa Fatih Akins «Der Goldene Handschuh» und Lone Scherfigs «The Kindness of Strangers».

Neu hinzugekommen sind «Synonymes» von Nadav Lapid und der chinesische Film «Yi miao zhong» von Zhang Yimou. Sieben der Filme seien unter weiblicher Regie entstanden und zehn unter männlicher Regie, teilten die Organisatoren mit.

Außerdem laufen sechs weitere Filme außer Konkurrenz, darunter «Vice - der zweite Mann» von Adam McKay über den US-Vizepräsidenten Dick Cheney. Der Film feiert seine Deutschlandpremiere auf der Berlinale. Die Internationalen Filmfestspiele Berlin beginnen am 7. Februar.