Kalligrafie: Handwerk trifft Entspannung

MURRHARDT. In der Volkshochschule startet am 19. Februar ein Kalligrafieworkshop. An insgesamt fünf Abenden, immer dienstags von 18.30 bis 21.30 Uhr, können sich die Teilnehmer unter der Leitung von Friederike Gaibler-von dem Bussche in die Kunst des Schönschreibens vertiefen. Zum Kurs heißt es in der Vorschau: Im oft hektischen Alltag bietet die Kalligrafie die Möglichkeit, Ruhe zu finden. Der Schreibprozess selbst hat etwas sehr Entspannendes und Meditatives und bietet den Genuss eines Handwerks. Die humanistische Kursive (Urform der lateinischen Schreibschriften) lässt sich sehr vielseitig einsetzen, zum Beispiel für Glückwunschkarten, Namensschildchen oder Lesezeichen. Sie ist vielfältig interpretierbar, auch durch die Beeinflussung der Handschrift. Mit bunten Tinten probieren die Teilnehmer einige kreative Gestaltungsmöglichkeiten aus. Die Übungsblätter werden zu einem ganz persönlichen Nachschlagewerk gebunden.

Anmeldung bei der Volkshochschule persönlich, schriftlich (Obere Schulgasse 7), per Fax 07192/9358-10 oder unter www.vhs-murrhardt.de. Weitere Infos beim VHS-Team unter Telefon 07192/9358-11.