17-Jähriger wird schwer verletzt

Beim Überholen kam es zum Unfall

KIRCHBERG AN DER MURR (pol). Gestern kurz nach 16 Uhr ist es zu einem Unfall in Kirchberg gekommen, bei dem ein 17-jähriger Lenker eines Yamaha-Kleinkraftrades schwer verletzt wurde. Der Jugendliche war auf der Kreisstraße 1834 von Erdmannhausen in Richtung Kirchberg an der Murr unterwegs. Kurz vor Kirchberg musste ein vorausfahrendes Auto wegen einer entgegenkommenden Straßenkehrmaschine seine Geschwindigkeit verringern. Unmittelbar nachdem die beiden Fahrzeuge die Kehrmaschine passiert hatten, setzte der Kradlenker zum Überholen des vorausfahrenden Autos an, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Er prallte frontal gegen den entgegenkommenden Opel einer 58-Jährigen. Der Yamaha-Fahrer wurde über das Fahrzeug geschleudert und kam etwa 18 Meter hinter dem Opel auf der Straße zum Liegen. Am Opel entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4500 Euro. Auch an der Yamaha entstand Totalschaden in Höhe von zirka 5000 Euro. Die Kreisstraße wurde zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.