Emelie Petz turnt morgen beim DTB-Pokal

15-Jährige möchte internationale Erfahrungen in Stuttgart sammeln

Emelie Petz

(hes). Der EnBW-DTB-Pokal startet am morgigen Freitag in der Porsche-Arena in Stuttgart. Mit dabei sein wird Emelie Petz. Für die Turnerin der TSG Backnang ist es der erste große Einsatz für die deutsche Frauen-Nationalriege, die in der Team-Challenge teilnimmt. Der 15-Jährige, die in der Bundesliga für den MTV Stuttgart turnt, möchte zusammen mit Pauline Schäfer, Lisa Zimmermann (beide TuS Chemnitz-Altendorf), Leah Grießer (TG Neureut) und Isabelle Stingl (KR Karlsruhe) den Sprung ins Finale schaffen. Dafür sollte jedoch ein Platz unter den ersten vier Teams notwendig sein. Die Konkurrenz ist aber groß und nicht schlecht. Neben dem deutschen Team sind auch Brasilien, Frankreich, Niederlande, Norwegen, Portugal, Russland, Schweiz, Spanien und Ungarn dabei. Los geht es morgen um 10 Uhr. Bis etwa 12.45 Uhr sollen die vier Mannschaften feststehen, die ins Finale einziehen. Und darunter möchte Petz sein. Für die 15-Jährige geht es aber in Stuttgart in erster Linie darum, weitere Erfahrungen auf der internationalen Bühne zu sammeln. Das Finale wird am Samstag von 17 bis 18.30 Uhr ausgetragen.