Eisbärchens erstes Bad in der Menge

Berlin (dpa) - Großer Auftritt für eine kleine Eisbärdame: Berlins niedliches Jungtier im Tierpark der Hauptstadt hat sich am Freitag erstmals öffentlich ins Freie gewagt. Tapsig folgte das dreieinhalb Monate alte, schneeweiße und noch namenlose Eisbärchen seiner Mutter Tonja aus der Wurfhöhle auf die Außenanlage mit Felsen und Wasserbecken.

Auch eine Runde Schwimmen und Tauchen absolvierte das Duo schon. Dabei ließ Tonja ihr energiegeladenes Jungtier keine Sekunde aus den Augen - laut Pflegerinnen ist die Eisbärin, die ihre ersten beiden Würfe verlor, eine perfekte Mutter. Für Besucher sind die beiden Tiere ab Samstag zu sehen.