Konjunktursorgen drücken Dax ins Minus

Frankfurt/Main (dpa) - Konjunktursorgen haben die Aktienmärkte ausgebremst. Der Dax rutschte zeitweise unter die Marke von 11 500 Punkten. Als die US-Börsen ihren schwächeren Start in Gewinne ummünzten, konnte sich der deutsche Leitindex zumindest vom Tagestief erholen. Ein Abschlag von 0,46 Prozent auf 11 549,96 Punkte stand am Ende noch auf der Kurstafel. Der Index der mittelgroßen Werte MDax konnte sich positiv abheben: Er schaffte es am Ende moderat mit 0,16 Prozent und 25 121,20 Punkten ins Plus.