Zwei Verletzte bei Motorradunfall

Kollision nach Überholmanöver

SPIEGELBERG (pol). Ein schwerer Motorradunfall hat sich gestern gegen 16.15 Uhr auf der Landesstraße L1066 zwischen Spiegelberg und Neulautern ereignet. Wie die Polizei zum Hergang mitteilt, fuhr ein 39-jähriger Suzuki-Lenker in Richtung Neulautern. Auf der Strecke wollte er einen vorausfahrenden Lastwagen überholen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Ducati-Motorrad, das eine 43-jährige Frau lenkte. Trotz einer Ausweichbewegung der Ducati-Lenkerin kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Motorräder. Dabei wurden beide Fahrer schwer verletzt. Die 43-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen, der Suzuki-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen abtransportiert. An beiden Maschinen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 25000 Euro.