SHZ-Holzland schließt zum Jahresende

Fachmarkt stellt Betrieb ein

SULZBACH AN DER MURR (pm). Eine über drei Jahrzehnte währende Tradition findet ihr Ende: Das Holzland SHZ gibt auf. Zum Jahreswechsel wird der Holz-Fachmarkt seinen Betrieb einstellen, wie das Unternehmen mitteilt. Das Mutterunternehmen Häußermann GmbH & Co. KG werde sich künftig wieder ganz auf sein Kerngeschäft als eines der größten Hobelwerke Deutschlands konzentrieren. Seit mehr als drei Jahrzehnten gilt das Holzland SHZ als erste Adresse für Heimwerker und Profis. Zum Jahreswechsel wird der 1976 als Tochter von Holz-Häußermann gegründete Holz-Fachmarkt seinen Betrieb einstellen. Die Marktentwicklung mache diesen Schritt erforderlich. Das Unternehmen kündigt einen Räumungsverkauf an.