Schlaglöcher auf der L 1066 werden geflickt

FORNSBACH (cs). Auf der Landesstraße 1066 zwischen Murrhardt und Fornsbach werden dieser Tage Schlaglöcher und Schäden im Asphalt, die während der Frostperioden entstanden sind, saniert. Die Arbeiter fräsen die Stellen ab und asphaltieren sie neu. Zwar wird die Straße nicht tiefergehend (ganzer Aufbau) saniert, aber die Reparaturarbeiten werden die Straße soweit instand setzen, dass der Verkehr dann wieder zügiger nach Murrhardt oder Fornsbach rollen kann: Nach Abschluss der Arbeiten, die aus einem Landestopf für Frostschäden finanziert werden, soll die Geschwindigkeitsbegrenzung wieder aufgehoben werden, wie das Landratsamt auf Anfrage mitteilte. Sie war an manchen Streckenabschnitten wegen der schlechten Straßenverhältnisse von 70 Stundenkilometer auf 50 herabgesetzt worden, sodass auf der Strecke nur noch 50 Stundenkilometer gefahren werden konnte. Foto: J. Fiedler