Ein Drache zum Auftakt

Erste Lesung im neu gestalteten Treff Lesen in der Bücherei

GROSSERLACH (pm). Im neu eingerichteten und liebevoll gestalteten Treff Lesen in der Gemeindebücherei Großerlach fand jetzt die erste Autoren-Lesung statt. Die Initiatorinnen für die Umgestaltung, Einrichtung und Organisation, Isabella Schulze und Heike Weller, setzen alle Hebel in Bewegung, damit das Bücherlesen – vor allem bei den Kindern – nicht in Vergessenheit gerät. Isabella Schulze und Heike Weller, selbst begeisterte Leserinnen und Lesepatinnen an der Grundschule Großerlach, lassen sich immer wieder Neues einfallen und unterstützen somit auch die langjährige Bibliothekarin, Ilse Braun: „Seit die Bücherei in den neuen Raum umgezogen ist, kommen die Kinder auch wieder oft und gerne, um nach Büchern zu stöbern und auszuleihen.“ Nur – bei den Erwachsenen hapert es noch, obwohl auch hier genügend Lesestoff vorhanden ist.

In gemütlicher Atmosphäre traf sich einen Tag nach Nikolaus, quasi als verspätetes Nikolausgeschenk, ein kleines, aber feines Publikum zur ersten Autoren-Lesung in der Gemeinde- und Schulbücherei. Erzählt und vorgelesen wurde aus dem Buch „Der Drache im Fels“, und zwar vom Autor selbst. Steffen Pfingstag, evangelischer Diakon aus Sulzbach an der Murr, fing bereits mit 16 Jahren an zu schreiben und liebt auch heute noch Abenteuer, wie er zu Beginn seiner Lesung erzählte, die von einem aufmerksam lauschenden Publikum begleitet wurde.