Mit Herz, Hand und Verstand

Sascha Reber

Mit Herz, Hand und Verstand will Sascha Reber künftig die Geschicke Oppenweilers in den kommenden acht Jahren und darüber hinaus lenken. Mit seiner Frau Simone, die ihren Mann begleitet hatte, hat der 34-Jährige drei Kinder. Geboren und aufgewachsen ist Reber in Backnang, sein Abitur absolvierte er im Taus-Gymnasium. Der Diplom-Verwaltungswirt (FH) ist seit 2009 Kämmerer in Kornwestheim. Sechs von insgesamt elf Fragen, die es an diesem Abend überhaupt gab, richteten die Zuschauer an ihn. Das Thema Windkraft in Oppenweiler sei ein heikles. Er wisse, dass eine Stelle beim Eschelhof als Standort geprüft werde. Aber es darf nicht nur politischer Wind wehen, sondern auch echter Wind. Dann können wir uns weiter darüber unterhalten. Spontanen Applaus erntete Reber für diese Meinung. Ebenso Beifall auch für seine ehrliche Meinung bezüglich der Murrtalschule. Leider seien die Schülerzahlen sehr gering. Um den Standort zu sichern, würden diese wohl leider nicht reichen.