Rund um den Bienentanz

Imkerverein bietet dieses Jahr an der Volkshochschule Backnang einen Imkerkurs für Anfänger an

Ehrungsfoto ( von links): Chris Matties, Heinz Holzwarth, Wolfgang Kress, Alfred Wittmeier, Rolf Sanzenbacher und Manfred Riedel. Foto: privat

ALLMERSBACH IM TAL/BACKNANG (pm). Spannendes und Überraschendes rund um den Bienentanz. So war der Vortrag überschrieben, den Albrecht Müller bei der Hauptversammlung des Backnanger Imkervereins hielt. Diese fand dieser Tage in Heutensbach statt. Mit seinem Vortrag zog Müller alle Anwesenden in seinen Bann. Bienen teilen durch einen Tanz ihren Kolleginnen mit, in welche Richtung und wie weit sie fliegen müssen, um an eine Trachtquelle zu kommen. Sie können ihnen sogar vermitteln, wie ergiebig diese Futterquelle ist.

Anschließend führte Chris Matties durch die Themen der Hauptversammlung, die zügig abgehandelt wurden. Dieses Jahr wird der Verein einen Imkerkurs für Anfänger an der Volkshochschule Backnang anbieten. Termine sind jeweils montags, ab dem 9. März. Interessierte können sich dort anmelden oder über die Homepage des Imkervereins Backnang Kontakt zu Chris Matties aufnehmen.

Am 19. April und am 21. Juni betreut der Verein den Bieneninformationsstand (Alvarium) in Waiblingen/Talaue. Dort können sich Interessierte von 13 bis 18 Uhr über Bienen informieren.

Ein Höhepunkt des Abends war die Ehrung langjähriger Mitglieder durch den Vorsitzenden Chris Matties. Die Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes in Silber (25 Jahre Mitglied) erhielten Wolfgang Kress und Manfred Schäffler; in Gold (40 Jahre) erhielten diese Auszeichnung Manfred Riedel, Eberhard Männer und der Kreisverband Obst- und Gartenbau. Vom Landesverband der Imker erhielten Dr. Werner Huberle, Heinz Holzwarth, Ilse Döring und Wolfgang Kress die silberne Ehrennadel. Für über 20 Jahre Funktionärsarbeit wurde Manfred Riedel, Rolf Sanzenbacher und Alfred Wittmeier die goldene Ehrennadel überreicht. Frank Mikley wurde für die Erstellung der Homepage des Vereins gedankt.