Ehrenamtliche Lernbegleiter gesucht

Sprachkurs für Asylbewerber und Flüchtlinge

BACKNANG (sv). Eine der größten Herausforderungen für Asylbewerber und Flüchtlinge ist die Verständigung in einer fremden Sprache. Die Stadt Backnang und die Volkshochschule Backnang in Kooperation mit dem Arbeitskreis Asyl, der Bürgerstiftung Backnang und dem Verein Kinder- und Jugendhilfe bieten daher ab Dienstag, 10. März, bis Ende Juli einen Sprachkurs für Asylbewerber und Flüchtlinge an.

Ergänzt werden soll der Sprachkurs durch begleitende Nachmittagsangebote zur Festigung des Erlernten am Mittwoch und Freitag von 14 bis 16 Uhr. Hierfür werden ehrenamtliche Lernbegleiter gesucht, die sich vorstellen können, die Lernenden beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen, mit ihnen Hausaufgaben zu machen, das Gelernte zu wiederholen und in Gesprächen oder auch bei kleinen Exkursionen in der Stadt anzuwenden.

Die Ehrenamtlichen werden von der Volkshochschule mit dem Lehrwerk vertraut gemacht und erhalten Unterstützung bei der Gestaltung der Lernbegleitung. Wünschenswert wäre, dass stets mindestens zwei Ehrenamtliche eine Gruppe begleiten.

Nähere Infos bei Ulrike Ferenz-Gröninger, Integrationsreferentin der Stadt Backnang, unter der Telefonnummer 07191/894-369 oder per E-Mail (integrationsreferentin@backnang.de) sowie bei Karin Beckmann, Leitung der Fachabteilung Sprachen der Volkshochschule unter Telefon 07191/9667-16 oder per E-Mail (beckmann@vhs-backnang.de).