In Kurhotel geht es drunter und drüber

Gruschtelkammer-Theatergruppe spielt „Grand Malheur“– Heute ist Premiere

Eingespielte Truppe: Die Theatergruppe der Gruschtelkammer Auenwald um Regisseur Werner Papst (hintere Reihe Dritter von links). Foto: privat

AUENWALD (pm). Die Gruschtelkammer Theatergruppe spielt „Grand Malheur“ von Bernd Gombold. In drei Akten erleben die Besucher, wie es in einem Kurhotel drunter und drüber geht. Dafür sorgen nicht nur die Kurgäste, sondern auch die neu eingestellte Controllerin. Sie soll die finanziellen Unregelmäßigkeiten aufdecken, in die der Hoteldirektor verwickelt ist. Weitere Personen sorgen für Verwirrungen. Es spielen: Stephanie Arcuria, Bernd Brendike, Peter Broens, Stephan Düllberg, Sergio Goncalves, Petra Graf, Jürgen Hammer, Nicole Mehl, Maria Schweinberger, Mirjam Strohbeck, Volker Thoma, Kim Thoma, Gerda Traiser. Souffleuse ist Monika Kieninger, Regie führt Werner Pabst. Aufführungen sind am 15., 16., 22., 23., 29. und 30. April. Karten: www.gruschtelkammer.de oder Telefon 07191/310180 sowie Auenwald-Apotheke in Unterbrüden.