Ausstellung über Bauernhäuser

WELZHEIM. Im Museum Welzheim ist am Sonntag, 22. Mai, zum letzten Mal die Sonderausstellung „Bauernhäuser im Schwäbischen Wald“ zu besichtigen. Ab 16 Uhr führt Ausstellungsmacher Dr. Peter Hövelborn nochmals durch die Ausstellung und erläutert seine Quellen und Forschungen über die Bauernhäuser. Interessant dabei ist, dass Hövelborn bei seinen Forschungen auf die Arbeiten des gebürtigen Welzheimers und verstorbenen Ehrenmitglieds des Historischen Vereins, Dr. Max Lohss, zurückgreifen konnte. Dieser hat während seines Studiums in den 1930er-Jahren Forschungen über die bäuerliche Kultur angestellt und darüber ein Buch geschrieben. Zwischen 14 und 16 Uhr zeigt Hartmut Frey in der Schuhmacherwerkstatt alte Handwerkstechniken, Jörg Mahrholdt wird in der alten Schmiede heiße Eisen schmieden.