Chefarzt informiert über Bauchaneurysma

WINNENDEN. Seit 2009 organisiert die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin einen bundesweiten Bauchaortenaneurysma-Screeningtag (BAA-Screeningtag) und informiert über das Aortenaneurysma. Spezieller Fokus ist hierbei die Vorsorgeuntersuchung mittels Ultraschall. Diese Untersuchung ist komplett schmerzlos und strahlenfrei und sorgt dafür, dass ein Aneurysma frühzeitig erkannt werden kann und dadurch vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden können. Auch das Team der Gefäßchirurgie am Rems-Murr-Klinikum Winnenden rund um Chefarzt Heinz-Georg Emunds informiert am Samstag, 21. Mai, von 10 bis 12 Uhr im Rems-Murr-Klinikum Winnenden (Cafeteria Auszeit) zum Thema Bauchaortenaneurysma. Ergänzt wird die Veranstaltung durch die Möglichkeit für die Besucher zum Screening. Der Eintritt ist frei.