Die Schüler des Max-Born-Gymnasiums und Lehrer Armin Dobler zeigen ihre Blöcke. Foto: E. Layher