Hoch «Gerd» sorgt weiter für Hitze - Nur wenige Gewitter

Offenbach (dpa) - Das Hochdruckgebiet «Gerd» beschert Deutschland auch die kommenden Tage Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen. Am Donnerstag bleibt es abgesehen von ein paar Wolken im Norden sonnig und trocken. Es werden 28 bis 35 Grad erreicht.

Etwas kühler bleibt es an der See und im Bergland mit 26 bis 31 Grad.


In der Nacht zu Freitag sinkt die Temperatur auf 21 bis 12 Grad, im Südosten teils bis auf 9 Grad.

Am Freitag gibt es wieder viel Sonne. Nur in Richtung Nordwesten sowie am Alpenrand können sich im Tagesverlauf ein paar dichtere Quellwolken bilden und gegen Abend sind kurze Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Das Thermometer zeigt maximal 29 bis 36 Grad, nur an der See und im höheren Bergland bleibt es etwas kühler.

Am Wochenende bleibt es heiß bei 28 bis 35 Grad. Vereinzelt kann es dichtere Wolken und Gewitter geben.